Gimme Hope Joachim

Ja, nun ist sie ja schon voll im Gange, diese Weltmeisterschaft. Und ich hab bisher auch fast jedes Spiel gesehn… – Und was soll ich sagen? Bis jetzt hat mich noch keiner der sogenannten Topfavoriten wirklich überzeugen können. Argentinien nicht, die sich trotz des 250-Millionen-Dollar-Manns Messi nur ein 1:0 ergurken, England nicht, die auch gegen ihre ehemaligen Kollonien nicht genug Tore zu schiessen vermögen, um das schwarze Loch im eigenen Tor wett zu machen (mein Tipp: einfach statt Torhüter noch einen Stürmer einwechseln… Ach nee, das hatte ja Nordkorea schon probiert…), die Niederlande auch nicht, ohne Glanz zum ersten Sieg, naja, wird sicher noch besser, erst recht Italien nicht, die Vorstellung der alternden Noch-Weltmeister nannte der Sky-Kommentator zu recht “blutarm” und selbst Portugal, mit ihrem dünnen Unentschieden nicht, und ja, auch Brasilien nicht, die sich gegen Nordkorea, genau, die mit dem extra Stürmer-Torhüter, ein Tor fangen und nur dank eines Kunstschusses und der einzigen gelungenen Offensivaktion überhaupt mit einem blauen Auge davon gekommen sind!

Naja, gut. Eine Mannschaft hab ich unterschlagen, die einzige, die in diesem Turnier wirklich zu begeistern vermochte: Deutschland. Ja, die teutonischen Eisenfüsse von einst haben scheinbar Fussballspielen gelernt. Ich hab schon vor der WM gesagt, die Mannschaft ist besser als 2006 und auch besser als 2008 bei der EM. Wenigstens Halbfinale ist drin, dachte ich… Allerdings hatte ich nicht gedacht, dass sich die von anderen als haushohe Titelkandidaten gehandelten Mannschaften dermassen schwach präsentieren werden. – Naja, morgen kommt ja noch Spanien, die werden mich sicher nicht auch noch enttäuschen.

Ansonsten hab ich auf Youtube folgendes Video gefunden, dass eigentlich keinen Zweifel daran lässt, wer dieses Jahr den Pokal mit nach Hause nehmen wird… :)

Tags : ,

4 Kommentare