Archiv für Oktober 2009

Power Lan

Devolo dLan 200 AV

Devolo dLan 200 AV

Eine Maisonettewohnung in Vollbetonbauweise hat auch seine Nachteile. Einer davon ist, dass man mit einem W-Lan-Router unmöglich die ganze Wohnung abdecken kann. Die ideale Lösung habe ich aber in Form des “Devolo dLAN 200 AV Wireless G” gefunden. Es handelt sich dabei um einen Wirless-Extender für ein Power-Lan, also für ein Netzwerk sozusagen über die Steckdose. Der Clou, der Devolo ist Wireless Access Point und Switch in einem und ist über seinen Stromanschluss auch mit dem restlichen Power Lan verbunden. Von Hause aus ist der Devolo als DHCP Client konfiguriert, kann aber auch als eigener DHCP Server fungieren.

In meiner Wohnung habe ich also nun im Arbeitszimmer eine Etage tiefer das SwissCom DSL-Modem mit integriertem W-Lan-Router plaziert und selbiges mittels Power Lan Adapter an mein Stromnetzwerk angeschlossen. Im Wohnzimmer hab ich den Wireless Extender aufgestellt und mit der gleichen W-Lan Konfiguration wie den SwissCom Router vesehen. – Und siehe da, jetzt habe ich in der gesamten Wohnung W-Lan und der Devolo Wireless Extender sieht auch noch hübscher aus als das olle SwissCom Modem und ist daher eher fürs Wohnzimmer geeignet… ;)

Tags :

Die erste Woche in der eigenen Wohnung

Freitag vor einer Woche war es ja soweit. Ich hatte bei Expertado.ch einen Auftrag für den Transport meiner Kisten in meine neue Wohnung eingestellt und an besagtem Freitag fand der Transport statt. Das ganze lief wirklich professionell ab, ein eingespieltes Zweierteam verlud erst meine Kisten und dann noch einen Tisch, den mir Patrick nebst vier Stühlen überlassen hat. Dann transportierten die beiden alles zusammen (und mich) zur Adresse meiner neuen Wohnung und haben dort alles ausgeladen und an den von mir gezeigten Stellen gestapelt bzw. aufgestellt. Die ganze Aktion war in weniger als 90 Minuten erledigt. Wir hatten uns auf einen Preis von 200 CHF geeinigt, ich hab aber noch 100 Franken drauf gelegt, da der Tisch ursprünglich nicht vereinbart war und alles so prima geklappt hat. Also falls mal jemand ein zuverlässiges und preisgünstiges Umzugsunternehmen im Raum Zürich sucht, kann ich die Jungs nur weiterempfehlen!

Am letzten Samstag habe ich die letzten Sachen von mir mit Patricks Auto selbst in die neue Wohnung geschafft und nun wohne ich also bereits eine Woche hier. Bis auf den Tisch und die Stühle habe ich aber leider noch keine Möbel. Die sind zwar alle schon bezahlt, werden aber erst noch geliefert. Mein Bett und meine Couch kommen nächsten Dienstag, bis dahin schlafe ich auf einer Matratze, die mir dankenswerterweise mein Nachbar geborgt hat. Ich weiß nicht, ob es auf den fehlenden Lattenrost zurückzuführen ist, jedenfalls hätte diese Matratze vom Härtegrad her auch als Folterinstrument im Mittelalter durchgehen können. – Aber nur noch drei mal Aufwachen, dann kommt ja mein Bett… :)

Also, bisher ist alles noch ein wenig chaotisch, ich bin aber sicher, dass sich sobald ich meine Möbel habe, alles finden wird…

Tags : ,

0

RSS E-Mail Feed

Ich möchte kurz auf ein neues Feature meines Blogs hinweisen:

Ich hab die Seite bei www.feedburner.com registriert. Dadurch besteht nun die fantastische Möglichkeit, sich per E-Mail benachrichtigen zu lassen, wenn ich einen neuen Artikel veröffentliche. Das ganze ist absolut unverbindlich und garantiert werbefrei!

Einfach da rechts in das Feld “Hier für E-Mail-Feed registrieren” die eigene E-Mail-Adresse eingeben und schon gehts los.

Natürlich kann man sich auch jeder Zeit wieder abmelden… :)

Tags :

0

Hertha gegen Favre

Jetzt wirds schmutzig. Warum hat sich Lucien Favre zu dieser unsäglichen Pressekonferenz hinreissen lassen? Sätze wie “Ich habe zu viele Kompromisse gemacht, Kompromisse sind Fehler. Man kann eine Mannschaft nicht mit den Ideen verschiedener Personen aufbauen” oder “Der Verein hat die Trennung von Dieter Hoeneß nicht verkraftet. Dieser Umstand hat meine Arbeit erschwert.” kann man wohl als vereinsschädigendes Verhalten ansehen. Jedenfalls sehen dies Arbeitsrechtsexperten so, die Hertha BSC mit der Prüfung von Favres Aussagen betraut hat. Die Konsequenz: Hertha kündigt seinem einstigen Vorzeigetrainer fristlos. Da ich mir nicht vorstellen kann, dass Lucien Favre und seine Berater diese Kündigung einspruchslos hinnehmen werden, muss wohl demnächst ein Arbeitsgericht in dem dann hoffentlich letzten Akt dieser Tragödie entscheiden.

Warum und wie konnte es eigentlich soweit kommen? Noch im Sommer wollte Hertha den Vertrag mit Favre und Gämperle bis 2013 vorzeitig verlängern. – Acht (teils unglückliche) Niederlagen in der Bundesliga, der Euro-League und dem DFB-Pokal später, trennt man sich erst “sportlich professionell” (O-Ton Michael Pretz) und nun zankt man sich wie in einem waschechten Rosenkrieg inklusive öffentlich gewaschener schmutziger Wäsche…

Ach hätte Lucien Favre doch diese Pressekonferenz (aus-)gelassen und sich in Würde und Stolz neuen Aufgaben zugewandt. Mein Favre-Standbild hätte sicher keinen Knacks bekommen…

Tags : , ,

Expertado.ch

Expertado.chMein Umzug rückt immer näher und mein Geld wird immer weniger. Trotzdem habe ich wenig Lust darauf, die Kisten selber zu schleppen, noch Arbeitskollegen und Bekannte dafür einzuspannen.

Da ich in Deutschland recht gute Erfahrungen mit my-hammer.de gemacht habe, liegt es nahe, dass ich mich nach einer ähnlichen Lösung auch hier in der Schweiz umschaue. Da es hier keinen lokalen my-hammer Ableger gibt, musste ich nach einer Alternative suchen. Wikipedia wusste wie immer die Antwort: Für den schweizer Markt heisst die Plattform Expertado.ch. Das Prinzip ist ähnlich: Man beschreibt seinen Auftrag so gut es eben geht, ordnet eine Kategorie zu und nennt Termin- und Preisvorstellungen. Das Registrieren sowie das Erstellen und Vergeben von Aufträgen ist für den Auftraggeber kostenlos.

Für meinen Umzug habe ich also bereits einen Auftrag erstellt und auch schon vier Angebote im Bereich zwischen 300 und 600 CHF erhalten. Dies liegt genau im Rahmen dessen, was ich bereit bin auszugeben. Tolle Sache das, alleine hätte ich mir erst wieder zu Fuß zig Angebote einholen müssen, und billiger wärs bestimmt auch nicht geworden. Fazit: Expertado.ch, sehr empfehlenswert!

Tags : ,

0

Facelifting fürs Blog

smu42.de

Nachdem ich festgestellt habe, dass das letzte Theme meines Blogs nicht ganz Internet Explorer kompatibel war, hab ich mich nach einem neuen Theme umgesehen. Ich bin bei topwpthemes fündig geworden: Das Theme heisst zinfolio und liegt im Original in englischer Version vor. Die Übersetzung hab ich wie immer selbst gemacht und dabei noch den einen oder anderen Bug gefixt und alles an meine Bedürfnisse angepasst. Denke, dass Ergebnis kann sich sehen lassen, trotzdem bin ich wie immer auf eure Meinungen gespannt! :)

Tags : ,