Fußballkommentatoren

Nun hat die Bundesliga ja wieder begonnen, ich muss aber noch warten, bis ich meine eigene Wohnung und damit meinen eigenen Fernseher nebst Pay-TV-Vertrag habe, eh ich das erste Spiel live sehen kann. Solange nutze ich weiter den Service von Hertha-TV oder schaue mir das eine oder andere Spiel als Livestream (z.B. von GolTV) an.

Dabei ist mir folgendes aufgefallen: Das letzte Spiel von Hertha (auswärts in Mönchengladbach) war ja trotz des Ergebnisses (1:2 verloren) so schlecht nicht. Was mich allerdings wieder einmal auf die Palme gebracht hat war dieser grottenschlechte Kommentar! Nun gut für 30 Euro im Jahr kann man wohl keinen Marcel Reif erwarten (auch wenn dieser meiner Meinung nach ebenfalls seine besten Zeiten hinter sich zu haben scheint; und auch auf Premiere habe ich in der Vergangenheit immer wieder ähnlich schlechte Kommentarleistungen erleben müssen), aber ich kann einfach nicht fassen, wie man 90 Minuten über absolute Belanglosigkeiten oder Altbekanntes fabulieren kann, das ganze dazu noch gepaart mit offenkundiger Unkenntnis! So muss ich mir zum Beispiel nach dem im direkten Gegenzug zu Mönchengladbachs 2:0 erziehlten Anschlusstreffer anhören, ob sich Gladbach da wohl nicht zu sicher gefühlt und Hertha unterschätzt habe. – Hallo?! Als ob das in einer Minute möglich gewesen wäre! – Dabei wird jeder Satz dann auch noch unnötig in die Länge gezogen, als ob es darum ginge, das Spiel mit möglichst wenig Aufwand über die Runden zu bringen. Nur, der Spielverlauf spielt in dem Kommentar eine untergeordnete Rolle. Wozu auf das eingehen, was auf dem Spielfeld passiert, wenns doch jeder sehen kann, oder was?! Jegliche Spannung wird so im Keim erstickt, das schlimme ist, man kann das Geseier nicht einmal abstellen!

Der krasse Unterschied ist mir jedenfalls beim Anschauen der Partie Köln – Wolfsburg  auf GolTV aufgefallen. Dort haben zwei Kommentatoren mit tatsächlich sowas wie Leidenschaft über – und jetzt festhalten! – das Spiel, jawoll, das Spiel gesprochen. Es wurden Spielernamen genannt, sowas… Es wurden gerade ablaufende Spielzüge kommentiert und nicht bereits in der 12. Minute mit dem Ziehen eines Fazits begonnen. Sogar das Spiel gegen Bröndby wurde im dänischen Fernsehen um Längen besser kommentiert. Ich hab zwar kein Wort verstanden, trotzdem hat der Kommentar das Gefühl der Spannung verstärkt, genauso wie es sein soll. Ich wünschte mir, dass sich die Fußballkommentatoren im deutschen Fernsehen mal ne Scheibe davon abschneiden würden!

Tags : , , ,